matcha-tee.info Matcha Tee Header

Mit Matcha Tee abnehmen

Gefühlte tausend Diät-Varianten und viele Meldungen über den schnellen Weg zum Wunschgewicht machen eines deutlich: Das ultimative Wundermittel wurde bisher leider weder ge- noch erfunden. Um nachhaltig die Idealfigur zu erreichen oder zu erhalten, hilft nur eine gründliche Umstellung der Lebens- und Ess-Gewohnheiten, die schließlich zu einer Normalisierung des Stoffwechsels führen, am Besten in Kombination mit ausreichender körperlicher Bewegung.

Ein natürliches Mittel zum Abnehmen ist beispielsweise Matcha Tee, das neue leckere und vielseitige Trend-Getränk aus Japan. Neben den anderen Grüntee-Sorten unterstützt er eine Diät oder ergänzt eine ausgewogene Ernährung. Beim Abnehmen mit Matcha Tee handelt es sich absolut nicht um eine „Wunderdiät“. Die Verwendung von Grüntee ist nur ein wirkungsvoller Schritt in die richtige Richtung.

Die Wirkung von Matcha Tee beim Abnehmen

Warum Abnehmen mit Matcha leichter geht, liegt an mehreren Inhaltsstoffen im Grüntee, denn dieser, insbesondere seine Edel-Ausgabe, der Matcha Tee, enthalten eine spezielle Kombination aus Koffein und Catechinen. Beide beeinflussen die Verstoffwechselung von Fett und Kalorien entscheidend: Im Darm wird weniger Fett aus der Nahrung aufgenommen und verarbeitet. Obendrein hat die Gruppe der Catechine eine weitere wichtige Wirkung: Per Thermogenese bringen sie den Stoffwechsel mächtig auf Touren, der Grundumsatz steigt, und Enzyme für die Verwertung von Fett, Lipase, blockieren.

Eine wichtige Rolle beim Abnehmen spielt auch die Thermogenese, die Erzeugung von Körperwärme bereits im Ruhezustand oder im Zuge des ganz normalen Verdauungsprozesses nach einer Mahlzeit. Denn der Organismus muss Energie aufwenden, um die aufgenommene Nahrung zu verarbeiten. Dabei wird ein Teil der aufgenommenen Nährstoffe gleich wieder „verbrannt“. Matcha Tee zum Abnehmen zeitigt eben diese Wirkung: In der Leber und in bestimmten Fettgeweben kann der Organismus bei Bedarf über die Verbrennung von Fettsäuren Wärme erzeugen. Die beschriebenen thermogenetischen Prozesse werden durch den Genuss von Grüntee, auch Matcha Tee, stark angeregt. Viele wissenschaftliche Erhebungen und Studien der letzten Jahrzehnte liefern eindeutige Hinweise darauf, die enthaltenen Catechine die thermogenetischen Prozesse kräftig ankurbeln.

Grüntee enthält reichlich Bitterstoffe, die ihn zu einem natürlichen Mittel zum Abnehmen machen. Diese Bitterstoffe sind in gutem, hochwertigem Matcha Tee zwar weniger stark vertreten als in anderen Grüntee-Arten. Vorhanden sind sie dennoch. Über die Bitterstoffe werden beim Genuss einer Tasse Grüntee nach einer Mahlzeit eher die Geschmacksrezeptoren für Bitteres als die für Süßes angesprochen. Die Wahrnehmungsfähigkeit für andere als beispielsweise „schokoladige“ Nachspeisen steigt. Allmählich verändert sich auf diesem Wege das Verhalten des Belohnungszentrums im Gehirn, das für gewöhnlich stark auf Süßes konditioniert ist.

Und noch aus einem anderen Grund eignet sich Matcha Tee zum Abnehmen: Wer über eine gesunde Darmflora verfügt, hat ebenfalls seltener Verlangen nach Süßem und nach schnell verdaulichen Kohlehydraten. Darmpilze leben nämlich praktisch von Kohlehydraten und Zucker. Über ihren eigenen Bedarf steigern sie den Appetit ihres unfreiwilligen Ernährers auf Nahrungsmittel, die sich aufgrund ihrer Kalorienbilanz und ihrer raschen, leichten Verdaulichkeit ungünstig auf die Figur auswirken. Grüntees helfen, eine aus dem Lot geratene Darmflora samt dem an sie gekoppelten Essverhalten allmählich wieder zu normalisieren.

Wer seine Fettverbrennung und seinen Grundumsatz in Schwung bringen und Heißhungerattacken verhindern, und dabei noch seine Leberfunktion und seinen Östrogenspiegel regulieren möchte, der genießt mehrmals pro Woche ein Getränk aus Grüntee-Pulver, vorzugsweise Matcha.

Matcha Tee Produkt

Fazit: Matcha Tee unterstützt das Abnehmen

Zusammengefasst, haben Grüntee und insbesondere Matcha Tee folgende Auswirkungen auf den Stoffwechsel bei einer Diät:

Als natürliches Mittel zum Abnehmen ist Matcha Tee also bestens geeignet, der Stoffwechsel kommt in Schwung, der Körper „tut“ einfach mehr. Wann fangen Sie an?

Weitere Artikel rund um Matcha Tee: